Sonntag, 28. April 2013

Kleid - kunterbunt verziert

Dieses Kleid hat mich ziemlich viel Zeit gekostet. Zuerst wollte ich es ganz schlicht halten und nur hellblaue Ziernähte zur Auflockerung einsetzen. Als es dann "fertig" war, war es mir doch zu langweilig und dann habe ich begonnen kurze Stücke von Webbändern aufzunähen. Naja und als ich auch das bewerkstelligt hatte, war es mir immer noch nicht bunt genug. Also habe ich kurzerhand noch etliche bunte Nähte angebracht. Ich habe einfach ohne groß nachzudenken drauf losgenäht. Und nach einer weiteren Prüfung meinerseits habe ich festgestellt: So, jetzt ist es fertig.

Das Kleid habe ich nach dem Schnitt SVEA, Tunika-Kleid von farbenmix genäht. Allerdings habe ich die Ärmel zu geraden langen Ärmeln umgewandelt und das Tunika-Kleid noch ein wenig verlängert. Dieses Mal gibt es nur ein Bild. Irgendwie ist dieses Kleid nicht so einfach auf ein Foto zu bannen. Für einen Eindruck reicht es aber sicher aus. Getragen habe ich das Kleid zum ersten Mal zu Weihnachten. Und ja, jetzt ist es zu warm dafür, aber dieses Wochenende hatte ich keine Zeit etwas Neues zu nähen, weil es jetzt schon recht viel im Garten zu tun gibt. Somit müsst ihr euch mit Altem begnügen...


Freitag, 19. April 2013

2 Kombis - Shirt und Rock - Römö, Zoela und Quiala


Langsam muss ich abarbeiten, was ich euch noch nicht gezeigt habe.


Für den Winter hatte ich mir nämlich 2 Röcke und dazupassende Shirts genäht.


Der in türkis  ---->>
ist besonders farbenfroh und ich habe mir damit von einer älteren Dame einen sehr abschätzigen Blick eingehandelt. Ich glaub, dass ihr mein Rock gar nicht gefallen hat ;-). Dafür gefällt er mir umso besser, ich mag es bunt.


Die Rockschnitte sind Römö´s abgewandelt mit einem dehnbaren Bündchen.

Das blaue Shirt ist ein Zoela und das lilafarbene ist ein Quiala, dem ich einen großen Kragen hinzugefügt habe.


Ich finde beides sehr bequem und trage es wirklich gerne.
Stoff vom Rock von Herzilein
Shirt: Zoela und Rock: Römö

Römö und Quiala

Samstag, 13. April 2013

Noch zwei Shellys

Diese beiden Langarm-Shellys habe ich schon vor einiger Zeit genäht und noch nicht gezeigt. Irgendwie merkt man kaum, was meine Lieblingsfarbe ist ;-)

Stoffe von Micha und Buttinette


ganz breite Bündchen für ganz lange Ärmel
Blauer Stoff aus dem Fundus und rosa Stoff von Michas Stoffecke



Freitag, 12. April 2013

Shelly in pink

Da ich den Schnitt so gerne mag, habe ich gleich noch ein zweites Shirt genäht, allerdings habe ich es noch weiter verlängert, sodass es beinahe wie ein kurzes Kleid wirkt. Meine Lieblingsfarbe ist einfach ein knalliges Pink. Also, ich bin einfach begeistert und freue mich schon das Long-Shirt bald einmal tragen zu können:



Den Stoff dafür habe ich dieses Mal bei Herzilein gekauft. Die Farbe hat mich magisch angezogen...

Erdbeer-Shirt

Langsam lege ich jetzt auch los mit bereits frühlingshaften Shirts, denn schließlich wird es jetzt wirklich endlich warm. Und ich finde, dass ich auch Erdbeeren tragen darf...

Erdbeeren zum Ausführen
Der Schnitt ist Shelly von farbenmix. Ich habe ihn jedoch ein wenig abgewandelt, indem ich statt der jeweiligen Bündchen einfach etwas mehr an Länge zugegeben habe. Dieser Schnitt ist ein Lieblingsschnitt von mir und ich wandle ihn auch immer wieder nach Belieben ab. Die Stoffe sind wie so oft von Michas Stoffecke. Ich glaube, dass ich dieses Shirt jetzt bald einmal ausführen darf.